YouTube-Problem : Shiny-Object-Syndrom!

YouTube-Problem : Shiny-Object-Syndrom!

Dieses YouTube-Problem kennst du bestimmt, auch wenn du noch nie davon gehört hast: das Shiny-Object-Syndrom! Keine Sorge, ich erkläre dir heute genau was das Shiny-Object-Syndrom ist und wie du es lösen kannst.

Dein YouTube-Problem ist folgendes: man kann sagen, dass einfach zu viele Goldnuggets am Wegesrand herumliegen und du zu sehr mit dem aufsammeln dieser schimmernden und glänzenden Objekte beschäftigt bist anstatt dich auf eine Sache zu fokussieren: den Aufbau deines YouTube-Kanals!

Was ist denn nun das Shiny-Objects-Syndrom genau?


Dein YouTube-Problem: Als YouTuber gibt es einfach viele Dinge, die dich auf deinem Weg begeistern. Goldene, glänzende Objekte, die dich ablenken und deinen Fokus verschieben. Das kann vieles sein.

Ich habe das Shiny-Objekt-Syndrom einmal in zwei Punkte heute aufgeteilt:


1. Technische Ebene

2. Inhaltliche Ebene


Wir kümmern uns also jetzt einmal darum, ob du am Shiny-Objekt-Syndrom in irgendeiner Form leidest. Vor allem merkst du es daran, dass du wie eine Elster allem folgst, was dich begeistert. Du verliest deinen Fokus. Und das ist oftmals ein großes YouTube-Problem, dass alle haben.


Du möchtest gerne alles umsetzen. Dich begeistert viel zu viel und du jagst gerne auch der allerneuesten Technik hinterher. "Aber ohne kann ich doch nicht..." Ich sage dir heute: "doch kannst du schon..."  Lass das Shiny-Object-Syndrom links liegen und fokussiere dich wieder auf das Wesentliche: den Aufbau deines YouTube-Kanals.


1. YouTube-Problem: Shiny Gadgets


Ein YouTube-Problem, dass viele haben: Shiny Gadgets. Immer die neueste Technik besitzen zu wollen, kann schnell zum YouTube-Problem werden. Ich erzähle euch einmal von meinem "Shiny Gadget" - einer Drohne. Ich hätte schon sehr sehr gerne ein.  Warum habe ich es aber noch nicht gemacht? Es wäre ein absolutes Nice-to-have und kein Must-Have, denn wenn wir ehrlich sind: für die Art von Content, die ich regelmäßig produziere, ist eine Drohne absolut nicht notwendig. Daher habe ich mich von diesem Shiny Gadget verabschiedet.


Ein Shiny Gadget muss nicht immer teuer sein. Was es vor allem kostet ist: deine Zeit. Du beschäftigst dich mit dem einlesen und einarbeiten in dein neues Technik Spielzeug. In der Zeit hättest du vermutlich 1-2 Videos gedreht, wenn du einmal darüber nachdenkst. Und zack wäre dein YouTube-Problem gelöst.


Verkneife dir also Shiny Gadgets: du sparst nicht nur Geld, sondern auch Zeit!


2. Shiny-Object-Syndrom: jedem YouTube-Trend hinterher laufen!


Ich sehe oft, dass viele sich NUR auf die aktuellsten YouTube-Trends fokussieren. Ein YouTube-Trend ist erstmal eine gute Sache. Aber wenn dich alle Trends anblinken und du Ihnen wie eine Elster hinterher, jagst hast du schnell ein YouTube-Problem: du verlierst den roten Faden für deinen Kanal.


Ich selbst bin auch schon dem YouTube-Problem der "Shiny Trends" unterlegen gewesen. Mit meinem Playmobil-Kanal "Familie Spielmann" habe ich eine "3 Uhr Nachts Challenge" produziert. Mein Fehler: der Trend war zwar da, aber meine Zielgruppe viel zu jung.


Fokussiert euch auf euren Kanal und eure Nische!


3. Mein praktischer Tipp für dein YouTube-Problem


Fokussiere dich auf eine Sache! Such dir dein persönliches allerliebstes Shiny Object aus! Du kannst zwar gut backen, gut basteln und kennst auch noch die besten Fußball-Tricks? Dann musst du dich einfach fragen, was davon du am allerliebsten machst. Und fokussiere dich mit deinem YouTube-Kanal auf genau das. Oder dein Business-Thema. Wenn du zum Beispiel strickst und Strickanleitungen verkaufen möchtest, dann - so leid es mir tut- sind Backvideos auf deinem YouTube-Kanal komplett gestrichen. Auch wenn sie dir Spass machen!


Das System YouTube funktioniert je besser desto spitzer dein Content ist!


Wenn dir mein Input zum Shiny-Object-Syndrom gefallen hat, dann hier meine Geheimtipps, wie du noch mehr von mir lernen kannst: 

1.

Auf meinem Instagram Account "Michaela Engelshowe" poste ich regelmäßig mit dem Hashtag #Thumbnailschule meine besten Tipps & Tricks für deine Thumbnail Optimierung auf YouTube.  Es lohnt sich also regelmäßig vorbeizuschauen.

2.

In meiner Facebook Gruppe "Steigere deine YouTube Abonnenten und Klicks" veranstalten wir jeden Freitag den Thumbnail Friday. Hier dürft ihr eure Thumbnails posten und sie bekommen Optimierungs-Feedback, welches ihr sofort anwenden könnt! Beitreten und mitmachen! :)

3.

Wenn du deinen YouTube-Kanal wachsen lassen möchtest und ihn so richtig boosten willst, dann schau dir gerne meinen Online-Kurs den "YouTube Business Booster" an.

In diesem Onlinekurs steckt mein ganzes Expertenwissen für dein YouTube Kanal Wachstum!

Wenn dir mein Podcast "YouTube Business Beratung" gefallen hat freue ich mich über eine ehrliche Bewertung auf iTunes und wenn du Themenwünsche hast, lasse sie mich gerne wissen!


Dein YouTube Coach,

Michaela.


Abonnieren & Lernen

Wenn du keine einzige Folge der YouTube Business Beratung mehr verpassen willst, dann kannst du hier die