neuen YouTube-Kanal erstellen

So bekommst du mehr Klicks auf deine YouTube-Videos

Erstellst du seit Wochen guten Video-Content, bekommst aber keine Aufrufe? Die Frage, wie man mehr Klicks auf seine Videos bekommt, ist vermutlich DIE Frage überhaupt. Denn sind wir mal ehrlich, es macht weder Spaß noch ist es sehr produktiv, seinen Content regelmäßig für das Nirwana zu produzieren.
Ziel Nummer 1 ist es also, mehr Klicks auf seine Videos zu bekommen. Aber was musst du tun, um das zu schaffen? 

Ich habe dir dazu einmal die wichtigsten Tipps zusammengefasst. Du wirst sehen, mit der richtigen Strategie und dem nötigen Basis-Wissen werden deine Aufrufe schnell steigen. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube Studio ist der Schlüssel zu mehr Klicks

Arbeitest du schon mit YouTube Studio? Wenn nicht, ist das jetzt dein erstes to Do. YouTube Studio gibt dir nicht nur die nötigen Analyse-Werte an die Hand, es hilft dir zu verstehen, wieso die Zuschauer deine Videos zu früh verlassen oder erst gar nicht anklicken.
Verschaffe dir dazu erst einmal einen Gesamtüberblick. Am Monatsende oder wenn es auffällige Änderungen in deiner Performance (positiv wie negativ) gegeben hat, zeigt dir YouTube Studio  eine Trendübersicht in deinem Dashboard an.

Wächst dein Kanal in Sachen Aufrufe oder verzeichnest du eher einen Abwärtstrend? Im nächsten Schritt gehst du auch schon in die erste Analyse. Welche Gemeinsamkeiten teilen diese Videos? Achte dabei umfassend auf die Click-Through-Rate deiner TNs und prüfe ganz genau, ob du immer wieder gleiche Verhaltensmuster z.B. bei den Ausstiegen aus deinen Videos sehen kannst. Oft stellt sich sehr schnell heraus, dass man seine Videos immer wieder gleich aufbaut und Nutzer dem entsprechend ein sehr ähnliches Nutzerverhalten an den Tag legen. 

Ein Beispiel: vermutlich startest du deine Videos immer mehr oder weniger gleich, weil du es so gewohnt bist. Nun kann es aber durchaus sein, dass du gleich zu Beginn unbewusst ins Erzählen kommst, weil du den Nutzer so gut wie möglich auf das Video einstimmen möchtest. Solche oft zu lang geratenen Erklärbär-Phasen sind ganz typische Ausstiegsstellen oder Skip-Momente!

Mehr Klicks Dank der Zuschauerbindungs-Analyse

Hast du dich schon gefragt, was deine Zuschauer an deinen Videos besonders mögen? Oder was sie im Gegensatz dazu eigentlich eher weniger sehen möchten? Es bringt dir nichts, ins Blaue hinein zu raten oder von dir selbst auszugehen. Das wäre wie Kaffeesatz lesen. Du musst dazu mit einer konkreten Analyse arbeiten. Nur so wirst du auf Dauer mehr Klicks bekommen. YouTube Studio hat dazu die Zuschauerbindungs-Analyse überarbeitet und zeigt dir jetzt die Stelle in deinem Video an, die du dir einmal ganz genau ansehen solltest. An dieser Stelle haben ungewöhnliche Aktivitäten stattgefunden. Du musst also nur noch herausfinden, was dort genau passiert ist. Gehe dazu in den Strahl und prüfe die Stelle z.B. kurz vor einer größeren Absprungsquote. Was genau hast du in dem Video hier gezeigt, was die Nutzer hat abspringen lassen?

 Wie sieht das Nutzerverhalten deines Zuschauers aus?

Um mehr Klicks zu bekommen, musst du deinen Zuschauer kennen und verstehen. Was interessiert ihn? Was möchte er sehen? Wie sind seine Klickwege, bevor er auf dein Video geklickt hat? Du kannst das Verhalten deines Zuschauers genau unter die Lupe nehmen. YouTube Studio bietet dir dazu die Möglichkeit zu sehen, welchen Weg dein Zuschauer genommen hat. Dazu wird dir angezeigt, von welchem Video eines anderen Kanals genau er zu dir gekommen ist.
Du lernst damit nicht nur deinen Zuschauer besser kennen, du kannst so auch deinen eigenen Content besser planen. Lasse das Nutzerverhalten unbedingt in deine Redaktionsplanung einfließen und hole den Nutzer so mit den Themen ab, die ihn wirklich interessieren. 



Wenn du lernen möchtest authentisch vor der Kamera zu stehen, dann ist mein neuer kostenloser Guide genau das richtige für dich! Du lernst worauf du achten musst, um seriös vor der Kamera zu stehen und was du tun kannst, um deine Kamera-Perfomance zu verbessern. Du kannst den Guide kostenlos downloaden und in Ruhe durcharbeiten.

Authentisch vor der Kamera

Wenn dir mein Input zu "So bekommst du mehr Klicks auf deine Videos" gefallen hat, dann hier meine Geheimtipps, wie du noch mehr von mir lernen kannst:

1.

Auf meinem YouTube-Account "Michaela Engelshowe" gehe ich regelmäßig live und spreche mit dir über die besten Tipps & Tricks, wie du deinen Kanal erfolgreich aufbauen kannst. Kennst du schon das 25/75-Prinzip?

2.

Auf meinem Instagram Account "Michaela Engelshowe" poste ich regelmäßig die besten Tipps & Tricks für deinen YouTube-Kanal. Du bekommst hier Checklisten, Kanalanalysen und Technik-Tipps.  Es lohnt sich also regelmäßig vorbeizuschauen.

3.

In meiner Facebook Gruppe "YouTube Academy" veranstalten wir jeden Freitag den Thumbnail Friday. Hier dürft ihr eure Thumbnails posten und sie bekommen Optimierungs-Feedback, welches ihr sofort anwenden könnt! Beitreten und mitmachen! :)

Wenn dir mein Podcast "YouTube Business Beratung" gefallen hat freue ich mich über eine ehrliche Bewertung auf iTunes und wenn du Themenwünsche hast, lasse sie mich gerne wissen!


Deine YouTube-Expertin,

Michaela.



Abonnieren & Lernen

Wenn du keine einzige Folge der YouTube Business Beratung mehr verpassen willst, dann kannst du hier die neuesten Podcast Folgen anhören.