YouTube Thumbnails erstellen

Professionelles Webinar erstellen mit Zoom

Wusstest du, dass du ganz einfach dein Webinar mit Zoom abhalten kannst? Für dein Business ist es essentiell, dass du bei Meetings oder Webinaren professionell und souverän auftrittst. Egal ob Kundenkontakt, Workshops, Seminare oder Onlinekurse, du brauchst hierfür eine zuverlässige Software. Bei einem Webinar mit Zoom kannst du mit wenigen Klicks ganz unkompliziert und einfach deine Ideen umsetzen. Dank der Software trittst du damit absolut professionell auf und kannst viele Features für deine Sessions nutzen.
Aber nicht nur Zoom, sondern auch du selbst kannst sehr viel an der Qualität deines Webinars oder Meetings machen. Mit wenigen Kniffs und Tricks wirkt das Ganze gleich deutlich hochwertiger und ansprechender. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So schaffst du eine perfekte Qualität für Meetings und Webinare mit Zoom

Achte im ersten Schritt darauf, dass die Kameraperspektive optimal auf dich eingestellt ist. Nutzt du z.B. lediglich die Cam deines Laptops, welcher auf deinem Schreitisch steht, wirst du die ganze Zeit von unten gefilmt. Das ist bei deinem Webinar mit Zoom nicht sehr vorteilhaft und im schlimmsten Fall schauen dir deine Zuschauer die ganze Zeit über in die Nase. Solche Fails möchtest du natürlich vermeiden. Du kannst hier schon ganz einfach Abhilfe schaffen, indem du mit einem Laptop - Ständer arbeitest. Wenn du dir das vorerst noch nicht zulegen möchtest, schaffen auch erst mal Bücher oder ähnliches ein Podest. Achte dabei aber sehr darauf, dass das ganze Konstrukt wirklich stabil steht. Ein Abgang mitten im Stream wäre recht unglücklich. ;)

Wie bei deinen Videos gilt: der Ton macht die Musik. Du möchtest, dass deine Zuschauer dich im Webinar mit Zoom einwandfrei ohne Rauschen und sonstige Nebengeräusche klar und deutlich verstehen, Deshalb macht es auf jeden Fall Sinn mit einem externen Mikrofon zu arbeiten.

Um noch mal auf das Bild zurückzukommen - du kannst, wie schon erwähnt, durchaus mit deiner Laptop Kamera filmen. Besser und oft qualitativ hochwertiger ist es jedoch, mit einer Webcam zu arbeiten. Diese gibt es schon für kleines Geld bei diversen Händlern und ist wirklich ganz einfach zu bedienen.

Lichtquellen sorgen für einen professionellen Look

Auch hier greift die gleiche Logik wie bei deinen Videos. Lichtquellen wirken sich stark auf die Qualität des Videos aus. Fehlt dir noch zusätzlich das Tageslicht, siehst du mit falscher Beleuchtung schnell aus wie Gevatter Tod persönlich.
Hast du in dem Zug schon von der 3-Punkt Beleuchtung gehört? Nicht nur bei einem Webinar mit Zoom, Meetings und Streams, sondern auch für deine Videos ist die 3-Punkt Beleuchtung ein sehr wichtiger Faktor für deine Bildqualität.

Das System basiert auf einem sogenannten Führungslicht,  welche das zentrale Licht deiner  Ausleuchtung darstellt. Es ist damit das stärkste und wichtigste Licht und legt die Richtung fest, aus der das eigentliche Licht kommt. Das Führungslicht steht neben der Kamera.

Hinzu kommt das Fülllicht. Dessen Aufgabe ist es, Schatten, welche durch das Führungslicht entstehen, auszugleichen. Um die dunklen Bereiche aufzuhellen, wird das Licht auf der anderen Seite der Kamera (dort wo die Schatten sind) positioniert.

Schließlich wird das Trio um das Spitzlicht ergänzt. Die Aufgabe des Spitzlichtes ist es, dass Objekt deutlicher vom Hintergrund abzuheben und damit den Vordergrund klarer vom Hintergrund zu trennen. Es wird hinter dem Objekt positioniert und steht somit meistens genau gegenüber vom Führungslicht.

Möchtest du nun noch einen Schritt weiter gehen und Profi-Level in deinem Webinar mit Zoom oder in Meetings erreichen, empfehle ich dir eine Spiegelreflex-Kamera. Diese kannst du ebenfalls an deinen Laptop anschließen und damit dann aufnehmen. 



Wenn du lernen möchtest authentisch vor der Kamera zu stehen, dann ist mein neuer kostenloser Guide genau das richtige für dich! Du lernst worauf du achten musst, um seriös vor der Kamera zu stehen und was du tun kannst, um deine Kamera-Perfomance zu verbessern. Du kannst den Guide kostenlos downloaden und in Ruhe durcharbeiten.

Authentisch vor der Kamera

Wenn dir mein Input zu "So nutzt du Zoom effizient und professionell" gefallen hat, dann hier meine Geheimtipps, wie du noch mehr von mir lernen kannst:

1.

Auf meinem YouTube-Account "Michaela Engelshowe" gehe ich regelmäßig live und spreche mit dir über die besten Tipps & Tricks, wie du deinen Kanal erfolgreich aufbauen kannst. Kennst du schon das 25/75-Prinzip?

2.

Auf meinem Instagram Account "Michaela Engelshowe" poste ich regelmäßig die besten Tipps & Tricks für deinen YouTube-Kanal. Du bekommst hier Checklisten, Kanalanalysen und Technik-Tipps.  Es lohnt sich also regelmäßig vorbeizuschauen.

3.

In meiner Facebook Gruppe "YouTube Academy" veranstalten wir jeden Freitag den Thumbnail Friday. Hier dürft ihr eure Thumbnails posten und sie bekommen Optimierungs-Feedback, welches ihr sofort anwenden könnt! Beitreten und mitmachen! :)

Wenn dir mein Podcast "YouTube Business Beratung" gefallen hat freue ich mich über eine ehrliche Bewertung auf iTunes und wenn du Themenwünsche hast, lasse sie mich gerne wissen!


Deine YouTube-Expertin,

Michaela.



Abonnieren & Lernen

Wenn du keine einzige Folge der YouTube Business Beratung mehr verpassen willst, dann kannst du hier die neuesten Podcast Folgen anhören.