Tipps für bessere Videos

Wie auf YouTube bekannt werden?

Wie kann man auf YouTube bekannt werden? Jeder YouTuber wünscht es sich, endlich einen erfolgreichen Kanal zu haben. Du steckst viel Hirnschmalz und Arbeit in deine Videos und möchtest natürlich auch, dass die Videos am Ende von möglichst vielen Nutzern gesehen werden. Die Strategie mit dem schnellsten Wachstum ist die über virale Videos. 
Ein virales Video boostet deinen ganzen Kanal nach oben und stößt neue Reichweite an. So kann man dann auch auf YouTube bekannt werden. 

Es ist definitiv eine Herausforderung. Ein virales Videos erstellen ist nicht einfach, aber ein paar Tipps & Tricks habe ich heute für dich, wie du diese erkennen kannst und darauf deinen Erfolg aufbaust.

Ein virales Video erstellen, sodass man auf YouTube bekannt werden kann? 


Alles steht und fällt mit der Analyse. Ein virales Video erstellen will gelernt sein. Und die Analyse hilft dir dabei. Du musst anhand deiner Zahlen erkennen, welches Video Potenzial hat, ein virales Video für YouTube zu werden und du musst verstehen können, welche Folgen sich für deine anderen Videos daraus ergeben.

Virale Videos zeigen sich häufig schon in der ersten Stunde nach dem Upload. Sie weisen eine bessere Performance und überdurchschnittliche Views auf. Hast du auf deinem Kanal solche Videos ausgemacht, solltest du diese weiter optimieren. Analysiere, an welchen Stellen deine Zuschauer bei diesen Videos typischerweise aussteigen und eliminiere diese! Schon kleine Anpassungen können noch mal einen großen Unterschied machen!

Vielleicht hast du schon ein virales Video für YouTube und weisst noch gar nichts davon! Gehe daher einmal deine Kanalhistorie durch und prüfe die Zahlen deiner Videos nach Ausreißern nach oben. Denn diese Videos sind es, die deinen Kanal auf YouTube bekannt werden lassen. 


Wie kannst du ein virales Video erstellen und ihm auf die Sprünge helfen?


Es ist wichtig zu verstehen, dass ein virales Video erstellen nicht durch bessere und hochwertigere Produktion erzwingen kannst. Hochglanz heisst nicht automatisch Garantie auf Vitalität oder Reichweite. Vielmehr entscheidet das von dir umgesetzte Thema, ob ein Video Potenzial hat ein virales Video für YouTube zu werden.

Neben dem Thema ist auch entscheidend, zu welchem Zeitpunkt du dein Video veröffentlichst. Manchmal muss man einfach zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein, deshalb ist Tentpoling auch so ein außerordentlich wichtiges Thema, wenn man mit seinem Kanal erfolgreich sein möchte. Du musst mit deinen Themen rechtzeitig raus gehen, damit du dem Algorithmus die Chance gibst, dich einzustufen und auszuspielen. Außerdem vermeidest du so, im großen Teich der Mitbewerber unterzugehen, die alle zeitgleich ihre Videos zum Thema spielen.


Ein konkretes Beispiel zum Verständnis


Um ein konkretes Beispiel zu geben: bald steht Ostern wieder vor der Tür. Solltest du erst im April deine Ostervideos hochladen, bist du viel zu spät dran! Kurz vor knapp kannst du eigentlich gleich komplett sein lassen. Stattdessen beginne schon im Februar mit der Produktion und erstelle Videoreihen, nicht nur Einzelkämpfer. Tentpoling-Videos haben großes Potential virale Videos für YouTube und deinen Kanal zu werden!


Warum ein virales Video deinen Kanal auf YouTube bekannt werden lässt!

Ein virales Video erstellen ist erst die halbe Miete. Nun heisst es, auf diesen Videos weitere Videos aufzubauen. Das Thema und Querverlinkungen z.B. in den Endcards oder in Playlisten bieten dir die großartige Möglichkeit, den Traffic auf deinem Kanal zu halten und auszubauen. Indem du ein virales Thema gefunden hast, kannst du nun auch weitere Videos zu diesem Tonic produzieren und so den Traffic über das Trendthema abgreifen. Und im besten Fall entwickeln sich diese, ebenfalls zu viralen Videos für YouTube.

Virale Videos für YouTube geben deinem gesamten Kanal einen großen Aufschwung. Du kannst dir das wie einen Aufzug vorstellen: du steigst ganz unten im Erdgeschoss ein (Stand Video Views), durch dein virales Video steigst du in den Aufrufen nach oben.. die Zahlen werden später wieder sinken, aber nicht wieder auf dem niedrigen Level VOR dem viralen Video landen, sondern sozusagen jetzt im 1. Stock. 



Wenn dir mein Input zu viralen Videos erstellen gefallen hat, dann hier meine Geheimtipps, wie du noch mehr von mir lernen kannst:

1.

Auf meinem Instagram Account "Michaela Engelshowe" poste ich regelmäßig mit dem Hashtag #Thumbnailschule meine besten Tipps & Tricks für deine Thumbnail Optimierung auf YouTube.  Es lohnt sich also regelmäßig vorbeizuschauen.

2.

In meiner Facebook Gruppe "YouTube Academy" veranstalten wir jeden Freitag den Thumbnail Friday. Hier dürft ihr eure Thumbnails posten und sie bekommen Optimierungs-Feedback, welches ihr sofort anwenden könnt! Beitreten und mitmachen! :)

3.

Wenn du deinen YouTube-Kanal wachsen lassen möchtest und ihn so richtig boosten willst, dann schau dir gerne meinen Online-Kurs den "YouTube Business Booster" an.

In diesem Onlinekurs steckt mein ganzes Expertenwissen für dein YouTube Kanal Wachstum!

Wenn dir mein Podcast "YouTube Business Beratung" gefallen hat freue ich mich über eine ehrliche Bewertung auf iTunes und wenn du Themenwünsche hast, lasse sie mich gerne wissen!


Deine YouTube-Expertin,

Michaela.


Abonnieren & Lernen

Wenn du keine einzige Folge der YouTube Business Beratung mehr verpassen willst, dann kannst du hier die