Artikel 13 – ist dein YouTube Wachstum jetzt tot?

Artikel 13 – ist dein YouTube Wachstum jetzt tot?

Ihr habt es sicherlich mitbekommen – Artikel 13 wird gerade heiß diskutiert und wurde gestern am 26.03.2019 in der EU-Entscheidung zum neuen Urheberrecht beschlossen.

Mich haben in der letzten Zeit viele Kommentare erreicht, welche Auswirkungen das auf YouTube haben würde und wie es scheint, scheinen viele von euch darüber nachzudenken, erst gar nicht mit YouTube anzufangen oder ihren Kanal schon jetzt einstellen zu wollen!

Das ist meiner Meinung nach FALSCH! Lasst mich euch sagen, wie ich das sehe und über was ihr zuerst einmal nachdenken solltet:

Punkt 1: 

Artikel 13 braucht nun noch 2 Jahre bis wir die tatsächlichen Auswirkungen und Beeinträchtigungen ganz genau benennen können. Wir wissen jetzt noch nicht, was sich in unserem alltäglichen Business als YouTube Creator ändern wird. Das können wir erst in 2 Jahren vermutlich ganz genau abschätzen.

Und deswegen: erst einmal anfangen und weiter machen! Denn sonst dürftest du auch nicht mehr vor die Tür gehen, weil dir ein Meteorit auf den Kopf fällt ;)

Natürlich solltet ihr keine Urheberrechtsverletzungen begehen. Aber ganz ehrlich? Das war doch schon immer klar. Denn das Urheberrecht gab es vor Artikel 13 auch schon.

Punkt 2:

Auf der sicheren Seite bist du meiner Meinung nach sowieso, wenn du deinen Kanal auf komplett eigenem Content aufbaust. Und wenn du Musik verwenden möchtest, dann besorgst du dir eine Flatrate für Musiklizenzen bei einem der namenhaften Anbieter.

Mein Fazit:

Du kannst immer noch 2019 mit YouTube einen Kanal mit Wachstum aufbauen. Du solltest einfach akribisch genau darauf achten eigenen Content zu produzieren und solltest du fremden Content benutzen, dann solltest du Lizenzen erwerben.

Deswegen: Die Vogelstrauß Taktik schadet dir nur – mach YouTube weiter oder fang auch ruhig jetzt schon an und wir sprechen in 2 Jahren dann noch einmal, was du genau nun jetzt für dein YouTube Business beachten musst.

Dein YouTube Coach

Michaela.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden